MUSIKGESELLSCHAFT AFFELTRANGEN

Das isch Musig!

News

Dreikönigskonzert 

Anstelle des klassischen Neujahrskonzerts präsentierte die Musikgesellschaft Affeltrangen am Sonntag, 7. Januar 2024 dem zahlreichen Publikum ein Dreikönigskonzert in der Primarturnhalle Affeltrangen.

Nach einer majestätischen Eröffnung mit "Majestic Entrance" von Bert Appermont ging es königlich weiter. Allerdings schön gender-gerecht mit einer Königin: In "Queen's Park Melody" wurde das Publikum auf einen Frühlingsspaziergang in einem barocken Schlosspark ausgeführt.


Den musikalischen Höhepunkt markierte eine Neukomposition des jungen Westschweizers Gauthier Dupertuis. Obwohl eines seiner ersten Werke, wurde "Postcards from Tomorrow" in Italien mit einem Kompositionspreis ausgezeichnet. Weiter ging das Konzert mit zwei sehr bekannten Werken der Blasorchester-Literatur: Während Steven Reineke in "Where Eagles Soar" die Naturschönheiten von Maine in den Vereinigten Staaten beschreibt, liess sich der Komponist James Barnes des darauffolgenden Werkes "Yorkshire Ballad" von der Hügellandschaft der gleichnamigen Nordenglischen Grafschaft inspirieren.

Sich zurücklehnen und die Gedanken bis zum Horizont schweifen lassen konnten die Besucherinnen und Besucher bei den nächsten beiden Stücken "Beyond the Horizon" und "Hymn to the World". Natürlich durfte auch ein Abstecher nach Österreich-Ungarn nicht fehlen: Als Schlusspunkt für das Dreikönigskonzert hat die Musikgesellschaft Affeltrangen allerdings kein typisch wienerisches Werk gewählt, sondern "Donauwellen" von Josef Ivanovici, der aus Siebenbürgen im heutigen Rumänien stammt. Die osteuropäischen Einflüsse klangen bei diesem Schlusswalzer denn auch unverkennbar durch.

Speziell erwähnte die Präsidentin Nadine Weber bei der Abschiedsrede die beiden neuen Schlagzeuger, welche an diesem Konzert ihre Premiere hatten. Durch die gute Zusammenarbeit mit der Musikschule Affeltrangen stossen erfreulicherweise immer wieder neue Musikantinnen und Musikanten zum Verein dazu.

Nach einem erfolgreichen Konzert mit viel Applaus und positiver Stimmung fürs 2024, konnte man sich noch an der kleinen Festwirtschaft verpflegen und auf die schönen Melodien und das neue Jahr miteinander anstossen.

Thurgauer Kantonal Musikfest 2023

Das Thurgauer Kantonal Musikfest 2023 liegt bereits hinter uns und es war ein phänomenales Wochenende in Märstetten. Am Samstag, 10. Juni 2023 am späteren Nachmittag durften wir das Pflichtstück «Call of the Nomads» und unser Selbstwahlstück «Like A Vain Dream» vor der Jury und vielen Besucher:innen im Schulhaus Regelwiesen aufführen. Gleich im Anschluss marschierten wir zu «Calanda» bei der Parademusik über die neu sanierte Bahnhofstrasse in Märstetten.

Die Konzertmusik ist gemäss unseren Vorstellungen gelungen und wir konnten ein tolles Ergebnis erzielen. Insgesamt erreichten wir so den 6. Rang in der 3. Stärkeklasse Harmonie von insgesamt 14 teilnehmenden Musikvereinen. Bei der Parademusik haben wir leider ein zu schnelles Tempo angeschlagen, was uns einige Bewertungspunkte gekostet hat. Die Ranglisten sind auf der TKMF-Webseite vorzufinden: 

Ranglisten

 

TKMF2023_MGAffeltrangen2
TKMF2023_MGAffeltrangen2
TKMF2023_MGAffeltrangen3
TKMF2023_MGAffeltrangen3
TKMF2023_MGAffeltrangen4
TKMF2023_MGAffeltrangen4

Gemeinschaftskonzert MG Affeltrangen & MG Märstetten 

Unter dem Motto «Auf gleicher Wellenlänge» haben sich die beiden Musikgesellschaften Affeltrangen und Märstetten zu einem 70-köpfigen Projektorchester formiert. Während elf Wochen studierten die beiden befreundeten Musikvereine ein anspruchsvolles Konzertprogramm ein, welches sie am Samstag, 26. November 2022 in der Mehrzweckhalle Weitsicht in Märstetten unter der Leitung von Gastdirigent Markus Hobi aufführten. Es war magisch! Das gemeinsame Konzert war ein voller Erfolg. Danke an alle Beteiligten für das fantastische Erlebnis.

Das Projektorchester Märstetten-Affeltrangen 2022 Das Projektorchester Märstetten-Affeltrangen 2022


Musikreise 2022

Nach langer Zeit war die Musikgesellschaft Affeltrangen wieder on tour! Wir waren mit Toeffli-Touren.ch im Zugerland unterwegs und fühlten uns zurück versetzt in unsere Töffli-Buebe und Töffli-Meitli Zeiten. Am nächsten Tag besuchten wir bei schönstem Herbstwetter das Freilichtmuseum Ballenberg.

Musikreise 2022: Die MGA-Töffli-Gang auf einen Blick. Musikreise 2022: Die MGA-Töffli-Gang auf einen Blick.
Musikreise 2022: Gruppenfoto am Brienzersee. Musikreise 2022: Gruppenfoto am Brienzersee.